Events

« Parte traseira

Hinweise zur SEPA-Umstellung

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,
im Rahmen von SEPA (Single Euro Payments Area), dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum,
müssen ab 01.08.2014 die nationalen Lastschriftverfahren (Einzugsermächtigungs- bzw.
Abbuchungsauftragsverfahren) auf die neuen SEPA-Lastschriftverfahren umgestellt werden.
Wir haben uns dem Thema intensiv angenommen, um einen reibungslosen Übergang zu
gewährleisten.
 
Die erfreuliche Nachricht für Sie: Sie müssen nichts tun!!
Wir übernehmen das für Sie.
 
Zur Erklärung:
 
Die bisher genutzten Konto-Nummern werden einheitlich auf die 22-stellige IBAN umgestellt, auch
entfallen die Bankleitzahlen. Diese werden durch die sogenannte BIC ersetzt.
 
Beispiel: Ihre alte Konto-Nr. lautet 123 456 789 0
bei der KSK Altenkirchen BLZ 573 510 30
 
Ihre neue Konto-Nr. würde dann lauten DE56573510301234567890
Wie Sie erkennen können, ist dieses eine Kombination aus
DE = Länderkennung
56 = Prüfziffer (diese wird individuell vergeben)
57351030 = BLZ-Zahl
1234567890 = Kto.-Nr. (immer 10-stellig)
 
Ist Ihre jetzige Kto.-Nr. z. B. nur 6-stellig (z.B. bei der Sparda-Bank)
werden Ihrer Konto-Nr. entsprechend Nullen vorangestellt.
 
Die bisherigen Bankleitzahlen werden komplett ersetzt und sind natürlich von Bank zu Bank
verschieden.
Diese BIC finden Sie schon jetzt auf Ihren Kontoauszügen.
 
KSK Altenkirchen z.B. MALADE51AKI
Westerwald-Bank z.B. GENODE51WW1
Sparda-Bank Südwest z.B. GENODEF1S01
 
Unsere Einzüge nehmen wir 1/2 jährlich Ende Dezember und Ende Juni vor.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Der Vorstand der SG 06