Neue Fußballstars gesucht

SG 06 lädt zum Sichtungstraining

Betzdorf. Der für seine hervorragende Jugendarbeit bekannte Fußballverein SG 06 Betzdorf geht wieder auf Talentsuche. Zunächst werden Spieler für die D-Jugend (bis 12 Jahre), C-Jugend (bis 14 Jahre) und B-Jugend (bis 16 Jahre) gesucht. Der Verein freut sich auf viele junge Menschen, die Spaß am Fußball haben.

„Unsere Kinder- und Jugendarbeit wird weit über die Betzdorfer Grenzen hinaus geschätzt. Darauf sind wir auch ein bisschen stolz" meint der Pressesprecher der SG 06, Hartmut Fischer, gegenüber der Presse. „Natürlich ist dieses Engagement auch mit hohen Kosten verbunden. Aber wir wissen, dass Geld, das wir in die jungen Menschen investieren, immer gut angelegt ist." Natürlich steht beim Training der Fußball im Mittelpunkt. Doch quasi so ganz nebenbei lernen die jungen Menschen auch so wichtige Eigenschaften wie Teamgeist und soziales Verhalten. „Wir sehen, dass unsere Arbeit gute Früchte trägt, das motiviert natürlich auch unsere Trainer und Betreuer." stellt Daniel Becker, Jugendleiter der SG 06 zufrieden fest.

Für die B-Jugend (bis 16 Jahre) finden die Sichtungstrainings am
Sonntag, den 09.04., ab 10:30 Uhr,
Sonntag, den 30.04., ab 13:00 Uhr,
Mittwoch, den 24.05., ab 19:00 Uhr.
Anmeldungen sind jederzeit bei Trainer Andreas Kempf mölglich (0152 - 29 22 41 70andreas.kempf@sg06-betzdorf.de).

Für die C-Jugend (bis 14 Jahre) und D-Jugend (bis 12 Jahre) finden die Sichtungstrainings an folgenden Terminen statt:
Sonntag, den 09.04., ab 10:30 Uhr,
Donnerstag, den 27.04., ab 18:00 Uhr,
Sonntag, den 07.05., ab 10:30 Uhr,
Mittwoch, den 17.05., ab 18:00 Uhr und
Sonntag, den 11.06., ab 10:30 Uhr.
Anmeldungen können bei den Trainern erfolgen. Für die C-Jugend ist dies Sven Mensch (0151 - 40 75 96 01 - sven.mensch@sg06-betzdorf.de) und für die D-Jugend Thorsten Schmidt (0175 - 38 02 943thorsten.schmidt@sg06-betzdorf.de).

Für die E-Jugend (Jahrgänge 2007/2008) sind die folgenden Sichtungstrainings angesetzt:
Mittwoch, den 26.04., ab 17:00 Uhr,
Mittwoch, den 03.05., ab 17:00 Uhr,
Anmeldungen bitte bei Rifat Ramovic (0151 - 46 62 81 60).

Außerdem kann man sich beim Jugendleiter der SG 06, Daniel Becker anmelden (0151 - 10 03 19 28daniel.becker@sg06-betzdorf.de).


Fußball macht Spaß! Das zeigen auch die Turniere des Nachwuchses der SG 06.
Der Verein lädt nun interessierte Jungs Zum Sichtungstraining ein.

Jugendmannschaften - Aktuelles

Kickende Kinder hatten viele Fans

Gelungener Start des ersten Kindergartenturniers

Der Spaß stand ganz klar im Vordergrund. Und den hatten Eltern, Besucher und vor allem die Kinder beim ersten Kindergartenturnier der SG 06. Nach spannenden drei Stunden waren sich alle einig: Das sollte unbedingt wiederholt werden.

Etwas unglücklich war der Termin: Muttertag. Als kleine Wiedergutmachung erhielt jede Mutter von der SG 06 eine Rose geschenkt. Doch das größte Geschenk der stolzen Mütter dürfte der Nachwuchs gewesen sein, der mit vollem Einsatz ins Turnier ging. Der „1. FC Zwergennest", die „VFL kleine flinke Füße 1 und 2" sowie die „Zauberwald-Kickers" traten in 15minütiogen Turnieren gegeneinander an. Die kleinen Spielerinnen und Spieler schenkten sich nichts und waren zur Begeisterung der Zuschauer voll bei der Sache. Es waren ebenso spannende wie unterhaltsame Spiele, die sich die Mannschaften lieferten.

Die Betreuerinnen und Betreuer der Kindergärten fieberten mit den Spielern und es wurde fleißig ausgewechselt, so dass jeder zum Einsatz kam. Von den Zuschauern angefeuert, liefen die Spielerinnen und Spieler zur Höchstform auf.  Während der Spiele schaute die Sonne noch zu – doch nach dem Abpfiff der letzten Partie setzte der Regen ein, so dass die Siegerehrung unter der Verdachung des Clubhauses durchgeführt werden musste.

Doch da es um den Spaß ging, war es Nebensache, wer letztlich das Turnier gewonnen hat (1. Zwergennest, 2. Kleine Füße 1, 3. Kleine Füße 2, 4. Zauberwald). Belohnt wurden alle mit einer Urkunde, einem Überraschungsei und einer Urkunde. Außerdem durften sich die ersten drei Platzierten über eine Geldprämie für ihren Kindergarten freuen. Die Ehrung aller Teilnehmer nahm Bärbel Spies, Initiatorin des Turniers und SG-Trainerin der Bambinis vor.

Wenn auch der einsetzende Regen für ein jähes Ende der Veranstaltung sorgte, waren sich alle Teilnehmer und Zuschauer einig, dass das Kindergartenturnier eine tolle Sache war. Alle hoffen nun, dass es im nächsten Jahr eine Neuauflage des Turniers geben wird.

 

 

 

Kickende Kindergärten

Nachdem das Pfingstjugendturnier der SG 06 weit über die heimischen Grenzen hinaus bekannt und beliebt ist, startet der Betzdorfer Fußballverein in seinem 111. Jubiläumsjahr ein Kindergartenturnier. Am 14. Mai treten erstmals die kleinsten Fußballfans gegeneinander an. Das Turnier beginnt um 15:00 Uhr im Stadion „Auf dem Bühl". Der Eintritt ist frei.

„Mit dem Turnier wollen wir natürlich auch Werbung für unseren Verein machen" gibt der Pressesprecher der SG 06 gerne zu. „Gleichzeitig wollen wir aber auch den Kindern die Chance geben, sich im sportlich-fairen Wettkampf zu messen. Hier steht das Erleben klar im Vordergrund." Selbstverständlich geht es aber auch ums gewinnen. Dank eines Sponsors gibt es auch für die erfolgreichen Kindergärten Siegprämien von 100 Euro für die Erst- und je 50 Euro für die Zweit- und Drittplatzierten. „Aber alle Kinder erhalten zur Erinnerung eine Urkunde".

Die SG 06 freut sich schon jetzt auf viele Besucher, die den „Nationalspielern von morgen" bei ihren ersten Turnieren zusehen wollen. Teilnehmen können übrigens alle Kindergärten aus der Verbandgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann dies noch bis zum 10. Mai nachholen. Einfach eine E-Mail an hartmut-fischer@betzdorfer.de schicken oder telefonisch unter 02741/972651 anmelden.


Der Kickernachwuchs stellt sich beim ersten Kindergartenturnier der SG 06 Betzdorf vor. Wie bei den Spielen während des Osterstadionfestes gibt es auch hier – getreu dem Motto der SG – Sport, Spiel, Spannung.

 

Da strahlte sogar die Sonne

Pünktlich erschien am die Sonne, um der SG 06 ein buntes Osterstadionfest zu ermöglichen. Im Mittelpunkt standen diesmal die Spiele des Fußball-Nachwuchses. Die Bambinis und die F-Jugend der SG und der Sportfreunde Wallmenroth lieferten sich ebenso spannende wie unterhaltsame Partien.

Vor dem Spiel präsentierten sich die SG-Bambinis in ihren nagelneuen Pullis, die ihnen von Alem‘s Haargefühl spendiert wurden. Danach trat man gegen die Kameraden aus Wallmenroth an. Beide Teams gaben alles. So konnten die Zuschauer im gut besuchten Stadion erleben, wie viel Spaß die Nachwuchskicker beim Spiel haben. Gleichzeitig dokumentierte die Partie auch, welche hervorragenden Kinder- und Jugendarbeit der Verein leistet.

 

 

Für das Einhalten der Spielregeln sorgte ein prominenter Schiedsrichter. Daniel Hammel, früher selbst ein SG-Spieler, der heute bei Alemannia Aachen spielt, hatte sich spontan bereit erklärt, an dem Fest der SG teilzunehmen und die Spiele der Jüngsten zu pfeifen. Allerdings hatte er nicht allzu viel zu tun, denn sowohl die Bambinis, als auch die F-Jugend spielten sehr fair.

 

 

Nach dem Spiel der Bambinis trafen die F-Jugend-Spieler der SG auf ihre Kameraden aus Wallmenroth. Auch hier kam es zu einem spannenden Duell, bei dem die Zaungäste die Mannschaften leidenschaftlich anfeuerten.

Danach gab es eine Überraschung für die Spieler. Der Osterhase hoppelte persönlich aufs Feld und überreichte den Kindern zur Belohnung einen Schoko-Osterhasen. Natürlich hatte „Meister Lampe" aber auch noch Süßigkeiten für die Kinder, die am Spielfeldrand standen und spielten, dabei.

 

 

Während die kleinen Gäste im Stadion ausgelassen spielten konnten sich die Erwachsenen an einer großen Kaffeetafel gütlich tun. Die süßen Köstlichkeiten waren von den Eltern der SG-Spieler gebacken worden. Daniel Hammel stand hier auch für Fotos und Autogramme zur Verfügung. 

 

Bambinis und F-Jugend beim Scheuerfelder Karneval

Zum 111jährigen Bestehen der SG passte es prima, sich beim Scheuerfelder Karnevalsumzug zu präsentieren. Wieder einmal waren es unsere Bambinis, unterstützt von der F-Jugend, die als Botschafter der SG auftraten und von den Zuschauern am Straßenrand viel Beifall erhielten. Bei strahlenden Sonnenschein zeigten die Kleinen eine gute Kondition, denn der Zugweg zog sich doch ganz schön in die Länge - aber dank der Trainer, Betreuer und Eltern, die die Gruppe begleiteten, kamen alle unversehrt am Ziel an.

Die Trainerin der Bambini Bärbel Spies bedankt sich auch auf diesem Wege bei allen, die geholfen haben, dass diese außergewöhnliche Präsentation ein voller Erfolg wurde. Ob es im nächsten Jahr wieder eine Teilnahme gibt ?Wenn es den Nachwuchsfußballern nach geht, schon.

Für das schöne Foto bedanken wir uns ganz herzlich bei Markus Döring.

 

Pfingssturnier 2016

Am Freitag startete das Pfingstturnier mit den E-Jugendlichen, nach anfänglichen Regenfällen konnten wir das Turnier dann doch bei teilweise Sonnenschein durchführen. Hier nahmen neben unserer E-Jugend der SG 06 Betzdorf auch zwei Mannschaften der Sportfreunde Siegen und der JSG Wippetal teil.

Am Ende setze sich das Team der konnte der Sportfreunde Siegen 2 gegen die JSG Wippetal 1 durchsetzen, im kleinen finale gewann die JSG Neitersen im sieben meterschießen gegen JFV Oberwestwald.

Am Samstag vormittag ging es dann mit der D-Jugend weiter, auch hier waren einige Namhafte Mannschaften vertreten. Die wohl weiteste Anreise nahmen die Fußballer des 1. FC Mönchengladbach auf sich. Wie in den letzten jahren auch waren die D-Jugendlichen des TSV Schott Mainz auch wieder dabei. Aber auch regionale Mannschaften wie z.b. die JSG Wisserland oder auch die JSG Alsdorf/Kirchen waren vertreten. In vielen teilweise sehr spannenden Partien setzten sich am Ende die Fußballer des 1. FC Mönchengladbach durch. Im Anschluss an diese wunderbare Turnier, spielte unsere erste Mannschaft noch Ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die Mannschaft von TuS Mosella Schweich, welches Sie mit 5:2 für sich entscheiden konnte.

Am späten Samstag Abend stand noch unser C Jugend Blitzturnier an. An dem der SSV Hattert, TSV Steinbach, SG 06 Betzdorf und ein Mix Team der SG 06 Betzdorf und dem SSV Hattert teilnahmen.

Hier konnte sich am Ende unsere C Jugend der SG 06 Betzdorf mit einem Sieg im Elfmeterschießen gegen die Mannschaft des SSV Hattert durchsetzen.

Am Sonntag kam es nun zum Megaevent, das Hobbyturnier der 2. Mannschaft der SG 06 Betzdorf. Hier stand eindeutig der Spaß im Vordergrund. Nach einigen packenden Spielen der 22 teilnehmenden Teams setzte sich am Ende das Team „Real Bandit" aus Betzdorf gegen das Team „Die Königlichen" (auch ein Betzdorfer Team) durch.

Am Montag stand jetzt noch das Turnier der F Jugendlichen an, auch hier spielten z.b. unsere Freunde des TSV Schott Mainz mit. Sowie z.b. Spvg. Flittard aus Köln oder auch die Sportfreunde Siegen mit zwei Mannschaften. Hier setzte sich am Ende das Team der Sportfreunde Siegen 1 gegen die Mannschaft der SG Hickengrund durch.

 

 

SG 06 sucht die Fußballstars von Morgen

Der Betzdorfer Traditionsverein SG 06 Betzdorf ist weit über die kommunalen Grenzen hinaus für seine vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit bekannt. Ende April / Anfang Mai ist es nun wieder einmal so weit: für die B- bis D-Jugend finden Sichtungstrainings statt, bei denen es auch darum geht, die Spieler für die Ligawettbewerbe festzulegen. Hier sollen aber auch Talente erkannt werden, damit sie innerhalb der Mannschaften weiter gefördert werden. Angehender Spieler, Eltern oder andere Interessierte sind – auch als Zuschauer – herzlich eingeladen, im Eurogreen-Stadion „Auf dem Bühl" am Training teilzunehmen beziehungsweise dabei zuzuschauen. Interessenten für die Teilnahme können sich noch bei den jeweiligen Trainern anmelden.

Am 25.04. und 09.05. finden die Trainingseinheiten für die B-Jugend jeweils ab 18:00 Uhr statt (Trainer: Achim Platte 0151 / 218 411 84 – achim.platte@kaempflein.vapn.de). Hier werden die Spieler für die Regionalliga beziehungsweise Rheinlandliga bestimmt.
Die C-Jugend sucht ihre Spieler für die Bezirksliga am 27.04. und 11.05 (Trainer: Maurice Dambmann 0170 / 222 1568 – bdambmann@aol.com). Jeweils um 17:30 Uhr.
Der D-Jugend-Kader für die Bezirksliga wird am 26.04. und 10.05. festgelegt (Trainer: Werner Heinrich 0170 / 150 7076 – w161081@gmail.com).

 


 

Trotz des Wetters: Osterstadionfest kam gut an

Es war ein schöner Tag – wenn man mal vom Wetter absieht. Das erste Oster-Stadionfest der SG 06 Betzdorf lockte witterungsbedingt nicht so viele Gäste an, wie man sich beim Betzdorfer Traditionsverein gewünscht hatte – doch immerhin zählte man noch weit über 200 Gäste, die ein paar schöne Stunden meist im Clubheim der SG 06 verlebten. Dort lockten leckere selbst gebackene Kuchen, frisch gebrühter Kaffee und unterhaltsame Musik des Trios Dolice.

Auf dem Spielfeld zeigte der Nachwuchs sein Können. Teilweise trotzen die jüngsten Spieler der SG sogar dem strömenden Regen und bewiesen, dass einen echten Fußballer auch das schlechteste Wetter nicht vom Spiel mit dem Ball abhält. Sie freuten sich auch zusammen mit Sascha Mockenhaupt vom 1. FC Kaiserlautern aufs Foto gebannt zu werden. Mockenhaupt war sozusagen „back tot he roots" gekommen und war gerne der Einladung „seiner SG" gefolgt. Geduldig gab er den Fans Autogramme und ließ sich gerne mit ihnen fotografieren.
 

SG 06 Betzdorf - Oster-Stadionfest mit Sascha Mockenhaupt vom 1. FC Kaiserlautern


Noch ein Fotomotiv hatte die SG arrangiert, das gut ankam: Der Osterhase schlenderte durch die Reihen der Gäste, wünschte ihnen frohe Ostern und verteilte Süßigkeiten an die Kinder. Klar, dass viele Eltern das gerne im Bild festhalten wollten.

Im Clubheim erwarteten die Gäste Genussvolles für Gaumen und Ohren: Zur Musik des Trios Dolice konnten Kuchen, die von den Müttern der jungen Spieler gebacken wurden, verspeist werden. Das Angebot wurde sehr gut angenommen.

„Alles in allem haben wir unser Ziel erreicht" meinte Hartmut Fischer, der Pressesprecher der SG. „Wir konnten viele Gäste begrüßen, die bisher noch nicht den Weg ins Stadion gefunden hatten. Bei schönem Wetter wären es sicher noch einige mehr geworden – aber ein Anfang wurde gemacht – und man kann nur am Ziel ankommen, nachdem man den ersten Schritt gemacht hat."

Jetzt konzentriert man sich schon auf den nächsten großen Stadion-Event: Das größte Jugend-Pfingstturniers Deutschlands findet vom 13. Bis 16. Mai mit über 40 Mannschaften von mehr als 20 Vereinen.

Aber nachdem die Seniorenmannschaft der SG die ersten Punkte in der Rheinlandliga-Rückrunde eingesammelt hat, kann man sich natürlich auch auf besonders spannende Spiele im Eurogreen-Stadion freuen. Die Mannschaft scheint ihre Negativphase beendet zu haben und wird jetzt bei jedem Spiel alles geben – denn es geht ja auch bei jedem Spiel um alles.

SG 06 Betzdorf - Oster-Stadionfest

 

 


 

 

Osterhase kommt ins Betzdorfer Stadion

Nach der Ankündigung, die Jugendarbeit des Vereins einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, lässt die SG 06 nun Taten folgen. Diverse Aktionen sollen zeigen, wie begeisternd Fußball für junge Menschen ist. Gleichzeitig will man verdeutlichen, wie Training und Spiel im Verein die gesundheitliche Vorsorge und soziale Kompetenz bei jungen Menschen prägt und fördert.

Die Jugendarbeit der Betzdorfer hat bei den umliegenden Fußballvereinen schon einen guten Ruf. Hier greift man gerne auf die bestens ausgebildeten Spieler der SG zurück. Um die Jugendarbeit in einem attraktiven Rahmen vorzustellen, hat man sich nun zu Osterstadionfest am Ostermontag ab 15:00 Uhr entschlossen.

Tatsächlich hat man sich bei der SG 06 einiges einfallen lassen, um Besucher aus Betzdorf und Umgebung ins Stadion zu locken. Für die jüngsten Gäste werden kleine Ostertüten auf dem Gelände versteckt, die die Kinder suchen können. Auch der Osterhase hat sein Kommen angesagt und wird die Kinder mit Süßigkeiten überraschen. Außerdem wird das Spielmobil der Jugendpflege Betzdorf mit vielen unterhaltsamen Spielen und einer Hüpfburg zum Einsatz kommen.

Für die älteren Besucher wird eine Torwand aufgebaut. Für jeden Treffer kann man ein Osterei kassieren. Hierzu gibt es Zehnerkarten, die für einen Euro während der Veranstaltung erworben werden können. Der Eintritt des Festes ist frei. Natürlich gibt's auch eine leckere Kaffeetafel und auch herzhaften Speisen und Getränken.

In diesem Rahmen stellt die SG 06 ihre Jugendarbeit vor. Natürlich stehen auch Vertreter der SG 06 zur Verfügung, um die Fragen von interessierten Kindern, Jugendlichen und Eltern zu beantworten. So dürfte das Osterstadionfest die Gelegenheit sein, das Osterfest in gemütlicher, entspannter Atmosphäre ausklingen zu lassen. Jedermann ist hierzu herzlich eingeladen.

Oster-Stadionfest

 


 

21.12.2015

Jahresrückblick Jugend 2015

Am Ende eines Jahres steht überall ein Jahresrückblick an, so auch bei uns in der Jugend der SG. Die Saison 14/15 wurde in den Leistungsbezogenen Mannschaften der A- bis D1-Jugend überwiegend positiv abgeschlossen.
Die D-Jugend erreichte mit 23 Punkten einen guten 7. Platz in der Bezirksliga, welche für D-Jugendliche die höchst mögliche Spielklasse darstellt.
Leider war bei unseren C-Jugendlichen in der Regionalliga diese Spielklasse nicht zu halten. Trotzdem haben sich die Jungs gut geschlagen und oft nur knapp verloren.
Die B-Jugend schaffte im Gegensatz zur C-Jugend den Platz 11 und 27 errungenen Punkten den Klassenerhalt in dieser zweithöchsten Spielklasse Deutschlands. Auch die A-Jugend konnte nach schwachem Start letztlich mit 34 Punkten noch den 9. Platz in der Rheinlandliga erreichen.

In der laufenden Saison war und ist unser Ziel bei A - D1, zumindest die Klassen zu erhalten. Leider mussten wir unsere C-Jugend aufgrund vielfacher Abgänge in die eigene B-Jugend, sowie einiger die unseren Verein verlassen haben, in die Bezirksliga abstufen lassen, da mit den vorhandenen Spielern die Rheinlandliga nicht realistisch gewesen wäre. Dies zeigt sich auch bislang als richtige Einschätzung, da unsere C-Jugend mit lediglich 8 Punkten nach Ende der Vorrunde auf Platz 9 steht. Immerhin bedeutet dieser Platz das noch 3 Mannschaften unter uns stehen und wir zumindest nicht auf einen Abstiegsplatz überwintern müssen.
Erfreulich waren die gezeigten Leistungen unserer D-Jugendlichen. Leider wurden die zweit letzten Spiele mit 1:2 jeweils kanpp verloren, wodurch ein besserer Tabellenplatz als der 7. Platz verpasst wurde. Da bei der C-Jugend aber überwiegend der jüngste und in der D-Jugend in der kommenden Saison viele in diese Altersklasse hochrücken, sind wir optimistisch in der kommenden Saison dort wieder in die Spitzengruppe vorzudringen.
Bei der B-Jugend hat man die Erwartungen bislang erfüllt, da man hier von Anfang an wusste, das es schwer werden würde, sich in der Regionalliga zu behaupten. Mit Platz 11 steht man nicht auf einem Abstiegsplatz, bei aber nur 1 Punkt Vorsprung auf Pirmasens wird es natürlich sehr schwer, diesen Platz bis zum Ende der Saison zu verteidigen.
Unser ältester Jahrgang konnte zuletzt 4 Siege in Meisterschaft und Pokal erziehlen und scheint nach Anfangsschwierigkeiten neu auf die Erfolgsspur gekommen zu sein. Platz 8, aber mit nur 2 Punkten Rückstand auf den 5., lassen für die Rückrunde noch eine Verbesserung in der Tabelle erhoffen.
Neben der A-Jugend hat auch die B-Jugend die Runde der letzten 16 im Rheinlandpokal erreicht, auch hier ist also noch einiges möglich.
Insgesamt kann man durchaus mit dem Abschneiden der Mannschaften zufrieden sein. Natürlich ist überall noch reichlich Luft nach oben.

Bei den Trainern gab es in den letzten Wochen einige Umbesetzungen. Diese hat man auch schon im Hinblick auf die kommende Saison, sowie den geforderten Richtlinien des Fussballverbandes Rheinland, was die Trainer-Lizenzen betrifft, getroffen.
Bei der A-Jugend ist seit Anfang November, mit Stefan Hoffmann, ein alter Bekannter (er war bereits von 2000 bis 2005 Jugendtrainer in Betzdorf) an die Stelle von Bernd Dambmann gerückt, der sich als Jugendkoordinator noch mehr um die gesamte Jugend einbringen sollte.
Jedoch nach dem Rücktritt, aus gesundheitlichen Gründen, des bisherigen B-Jugend Trainers Torsten Neitzert, hat er nun seit Anfang Dezember dieses Amt übernommen und soll dies auch in der kommenden Saison begleiten.
Bei der C-Jugend ist seit Anfang November Maurice Dambmann der verantwortliche Trainer.
Bei der D-Jugend ist Werner Heinrich, wie bislang, der Trainer.
Allen Trainern stehen erfahrene Betreuer zur Seite, die die Trainer bei Spielen und Training unterstützen.

Wir hoffen jetzt für die anstehende Rückrunde und darüber hinaus gut aufgestellt zu sein um die sportlichen Ziele kurz und mittelfristig umsetzen zu können.

Zum Schluss wünschen die SG-Jugendtrainer und Betreuer allen ein frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Bernd Dambmann
SG Betzdorf
Jugendkoordinator


 

06.12.2015

Nikolausfeier der SG 06 Betzdorf

Rund einhundert Kinder konnte der Nikolaus im Barbara-Saal der Betzdorfer Stadthalle begrüßen.
Eingeladen hatte die SG 06 Betzdorf.

Die Trainer und Betreuer hatten den Saal schön geschmückt und alle Hände voll zu tun, die kleinen Gäste mit Waffeln und Kakao zu versorgen. Dann kam endlich der Mann mit dem weißen Bart und erzählte, dass auch im Himmel Fußball gespielt wurde. Danach erhielt jedes Kind die traditionelle Tüte vom Nikolaus. Nach einigen gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern klang der bunte Nachmittag aus.

Auch im kommenden Jahr wird das Team der Kinder- und Jugendmannschaften neben den sportlichen Angeboten flankierende Veranstaltungen durchführen, mit denen die Öffentlichkeit über die Arbeit der SG in diesem Sektor informiert werden soll.

Nikolausfeier 2015 der SG 06 Betzdorf am 05.12.2015

Nikolausfeier 2015 der SG 06 Betzdorf am 05.12.2015

Nikolausfeier 2015 der SG 06 Betzdorf am 05.12.2015


 

16.11.2015

Zusammenfassung der Spiele am Samstag

C-Jugend Bezirksliga: Betzdorf - Wirges II 0:1
B-Jugend Regionalliga: Betzdorf - Pirmasens 2:2
A-Jugend Rheinlandliga: Betzdorf - Morbach 2:3


Leider nur ein Punkt aus drei Heimspielen unserer oberen Jahrgangsjugendmannschaften.

Allerdings war zumindest dieser Punktgewinn der B-Jugend im Regionalligaspiel gegen Pirmasens sehr wichtig, weil man dadurch die Pirmasenser in der Tabelle hinter sich lassen konnte. Vor allem die Art und Weise wie sich unserer Jungs nach einem 0:2 nochmals aufrappelten und zum Schluss noch ein 2:2 erkämpfte war sehenswert.

Auch der C-Jugend kann man bescheinigen gegen den Tabellenführer aus Wirges II eine kämpferisch sehr gute Leistung gezeigt zu haben. Trotz der knappen 0:1 Niederlage konnte man hier Fortschritte erkennen, was uns Zuversicht gibt.

Leider bleibt der A-Jugend auch weiterhin das Pech treu. Wiederum eine knappe 2:3 Niederlage. Obwohl man kurz vor Schluss den Ausgleich erziehlte, konnte man den Punkt gegen Morbach nicht festhalten.

Allen drei Mannschaften konnte man den Willen und Einsatz nicht absprechen. Jetzt brauchen wir in den nächsten Spielen aber dringend auch mal richtig viel Punkte um bis zur Winterpause die Situation zu verbessern.

Zumindest hat unsere D-Jugend am Wochenende ihr gutes Spiel in Rheinbrohl auch in Punkte umsetzen können. Mit diesen 2:0 Auswärtserfolg konnte man sich in der Bezirksliga auf den 5. Platz verbessern.

Bernd Dambmann
SG Betzdorf
Jugendkoordinator


 

12.11.2015

Vorbericht Jugend SG Betzdorf

Am Samstag, den 14.11.2015, finden im Stadion Bühl gleich drei Meisterschaftsspiele der Jugend statt.

Beginnen wird die C-Jugend gegen den Tabellenzweiten Wirges II um 13:30 Uhr.
Nach Ihrem Teilerfolg vom Montag Abend im Spiel gegen den Dritten Niederahr dem man ein 1:1 Unentschieden abringen konnte, wird man jetzt versuchen auch gegen Wirges zu punkten.

Ab 15:00 Uhr trägt unsere B-Jugend ihr Regionaligaspiel gegen den FC Pirmasens aus.
Eine sehr wichtige Partie da Pirmasens zur Zeit mit 5 Punkten einen Zähler und Platz hinter unserer Mannschaft steht. Im Falle eines Sieges kann man wertvolle Punkte gegen den Abstieg einfahren.

Letzlich spielt unser ältester Jahrgang, die A-Jugend, ab 17:00 Uhr in der Rheinlandliga gegen Morbach.
Hier hoffen alle das nach 5 Spielen ohne Sieg endlich der Knoten platzt und nicht nur eine gute Leistung, sondern auch Punkte gutgeschrieben werden können.

Also wer unsere leistungsbezogenen Mannschaften live erleben möchte, sollte am Samstag ins Stadion kommen.
Für Ihr laibliches Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein.

Bernd Dambmann
SG Betzdorf
Jugendkoordinator


 

Neue Trainingsausrüstung für Jugendteams

Die von Udo Althoff und Markus Stephan geplante und durchgeführte Tombola am Pfingsturnier, war ein voller Erfolg. Um die Jugendmannschaften an diesem Erfolg teilhaben zu lassen, wurden neue Trainingsmaterialien übergeben. Auch eine Spende für die Mannschaftskassen wurde den Trainern ausgehändigt.

von links: Markus Stephan, Tom Krütt (Bambini-Trainer), Udo Althoff (D-Jugend TW-Trainer), Oliver Himmelstein (2. Jugendleiter, D2-Jugend Trainer), Svetozar Boschnakov (F2-Jugend Co-Trainer), Daniel Becker (Jugendleiter), Werner Heinrich (D-Jugend Trainer), Imad Jouni (F1-Jugend) , Sascha Deblock (F1-Jugend Co Trainer), es fehlt Severin Denter (E-Jugend Trainer)


 

Pfingstturnier 2015 der SG 06 Betzdorf wieder ein voller Erfolg

Am Freitag, den 22.Mai 2015, startete mit der E-Jugend unser traditionelles Pfingstturnier. Zwölf Mannschaften traten an, um das Turnier für sich entscheiden zu können, zum ersten Mal dabei war das Team vom FC St. Augustin mit der weitesten Anreise. Viele packende Spiele konnten die zahlreichen Eltern, Verwandten und sonstigen Zuschauer sehen. Am Ende konnte unsere E1 sich im kleinen Finale gegen die Mannschaft des VfL Hamm durchsetzen. Das Spiel um Platz Eins entschied die JSG Altenkirchen/Neitersen gegen den FC St. Augustin für sich. Auch die von Udo Althoff und Markus Stephan organisierte Tombola, mit vielen tollen Preisen fand schon am ersten Turniertag großen Anklang.

Am Samstag ging es mit der dritten Auflage des Hobby Turnieres unserer 3. Mannschaft weiter. Hier traten 16 Mannschaften den Kampf um gleich zwei Pokale an. Bei bestem Fußball Wetter sahen auch hier zahlreiche Zuschauer packende Spiele. Mit „Die Königlichen", dem „Allstar FC" und „Gilette Fusion" schafften es gleich drei heimische Mannschaften ins Halbfinale. Im Finale siegten „Die Königlichen" nach einem spannenden Elfmeterschießen gegen das aus der Nähe von Koblenz angereiste Team der „CrazyKickers". Den „Trinker"-Pokal sicherte sich der fußballerische Vorjahressieger „Benfica Helau".

Der Pfingstsonntag begann mit den Kleinsten, den Bambinis. Hier traten sieben Mannschaften gegeneinander im Liga Modus an. Erstmals griffen nun auch die Nachwuchs-Kicker von Schott Mainz ein, die schon seit vielen Jahren zu Pfingsten den Weg nach Betzdorf finden, um zu zelten und an dem Turnieren teilzunehmen.

Der Sonntagnachmittag gehörte dann den D-Jugendlichen. Hier konnten wir die TuS Koblenz, den SV09 Bergisch Gladbach und die JSG Aue-Birkelbach mit der weitesten Anreise des Tages begrüßen. Aufgrund von kurzfristigen Absagen, aber einer zweiten Mannschaft von Schott Mainz wurde auch hier im Liga Modus, jeder gegen jeden gespielt. Viele Tore und viel packende Spiele bekamen die zahlreichen Zuschauer zu sehen. Am Ende setzte sich Schott Mainz 1 vor der TuS Koblenz und der Mannschaft Schott Mainz 2 durch.

Am letzten Tag des Turnier-Marathons trafen 16 Mannschaften der F-Jugend aufeinander, um den Sieger zu ermitteln. Die fast 170 Spieler boten ein packendes, spannendes Turnier. Sieger wurde in einem bis zum Schluss hochklassigem Finale die Mannschaft des TV Hoffnungstal, die sich in letzter Minute gegen das Team der JSG Gebardshainer Land durchsetzen konnte.

Fast 500 Jugendfußballer in 45 Mannschaften, dazu viele Besucher, mitgereiste Eltern, Trainer und Betreuer machten das Pfingstwochenende zu einem großen Erfolg. Ich bedanke mich bei allen freiwilligen Helfern, die dieses wunderbare Wochenende möglich gemacht haben. Ganz besonders danke ich aber 2. Jugendleiter Olli Himmelstein für die Unterstützung bei Planung und Durchführung und Udo Althoff und Markus Stephan für die Organisation der phänomenalen Tombola.

Daniel Becker
Jugendleiter SG 06 Betzdorf