»News:
+++ Zum SG Report +++

Vorwort SG Report vom 21.04.2018

Stephan Berndt, Vorsitzender SG 06 Betzdorf

Liebe Freunde und Förderer der SG,

die Welt verändert sich ständig und gerade in unserer schnelllebigen Zeit müssen sich auch die Vereine mit den stetig neuen Prozessen auseinander setzen. Hierfür hat die SG 06 ein Organisationsteam geschaffen, das sich mit der Weiterentwicklung und Sicherung des Vereins für die Zukunft befasst.

Seit einiger Zeit beschäftigt sich diese Organisationsgruppe unseres Vereins mit einer Reform unserer Jugendarbeit. Ziele dieser Reform sind neben dem Mannschaftssport, der seine zentrale Bedeutung behalten soll, die Schaffung von Gemeinsinn und der Sinnhaftigkeit des Freizeitsports, die Förderung des Miteinanders und das Zusammenleben in Gruppen. Hierbei handelt es sich um gesellschaftliche Aufgaben, denen sich die Vereine in Deutschland im Fußballsport verschreiben.

Unser sportlicher Leiter, Stefan Hoffmann, hat in dieser Richtung auch Gespräche mit anderen Vereinen geführt und dabei festgestellt, dass diese Ziele auch dort so gesehen werden.

Die Herausforderung, der wir uns hier stellen müssen, liegt in der eingangs beschriebenen Schnelllebigkeit, die sich auch im Freizeitverhalten der jungen Menschen niederschlägt. Hier spielt auf der einen Seite das breit gefächerte - auch kommerzielle - Angebot zur Freizeitgestaltung eine wesentliche Rolle. Auf der anderen Seite ist die Bereitschaft einer längerfristigen Bindung an eine Freizeitgestaltung merklich gesunken. Hinzu kommt, dass auch die Bereitschaft nachgelassen hat, sich längerfristig für eine Sache einzusetzen - hier also für den aktiven Fußball, auch um selbst gesetzte Ziele zu erreichen.

Um den Jugendfußball auf Dauer erhalten zu können, suchen wir nun aktiv die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen - nach dem Motto „Gemeinsam ist man noch stärker". Das gilt nicht nur im Hinblick auf die Stellung von Mannschaften. Da gerade die Jugendarbeit beträchtliche Ausgaben verursacht, ist hier die Verteilung der Kosten auf mehrere Schultern für alle von Vorteil und erstrebenswert.

In diesem Sinne wird der SG-Vorstand in nächster Zeit Gespräche mit anderen Vereinsvorständen führen. Über die weitere Entwicklung in diesem Bereich werden wir informieren.

Mit sportlichen Grüßen
Ihr Stephan Berndt

zum SG Report

Einladung zum Pfingstturnier 2018

News Senioren

Erste Mannschaft - Aktuelles

+++ Erste Mannschaft bekommt neuen Trainer +++ Die Trainertätigkeit von Marco Weller endet im beiderseitigen Einvernehmen...

Zweite Mannschaft - Aktuelles

Spiel gegen die SG Mittelhof-Niederhövels II: Ein Auftakt der Mut macht! Unsere Mannschaft spielte einen guten Fussball und zeigte...

News Junioren

Jugendmannschaften - Aktuelles

Neue Trainingsanzüge für die B-Jugend von der Firma Alphamess Über neue Trainingsanzüge konnte sich die B-Jugend der SG 06 freuen....

Sonstiges

« Zurück

Vorwort SG Report vom 21.03.2018

Personelle Veränderungen

Stephan Berndt, Vorsitzender SG 06 Betzdorf

Personelle Veränderungen innerhalb der SG 06 haben in der Öffentlichkeit einige Wellen geschlagen. Mancher mag sich gewundert haben, dass der Verein hierzu zunächst keine Stellungnahmen abgegeben hat.

„Der Vorstand hat sich bewusst so verhalten. In einer solchen Situation muss man zunächst in Ruhe sondieren und nicht voreilig Kommentare in der Öffentlichkeit abgeben" stellt nun der Vorsitzende der SG, Stephan Berndt, klar. „Wir haben zunächst diverse Gespräche geführt und können jetzt sachlich Fakten präsentieren."

Daniel Becker, Jugendleiter SG 06 Betzdorf

So hat ein klärendes Gespräch mit Daniel Becker dazu geführt, dass er seinen Rücktritt als Jugendleiter wieder zurückgenommen hat. Hier habe es eine Reihe von Missverständnissen gegeben, die inzwischen ausgeräumt wurden. „Wir sind froh, dass Daniel sein Amt wieder ausübt. Aber dieses Beispiel zeigt auch, dass Schweigen manchmal eben doch Gold ist. Wären wir frühzeitig an die Öffentlichkeit gegangen, wäre dies der Sache nicht dienlich gewesen."

Stefan Hoffmann, Sportlicher Leiter SG 06 Betzdorf

Inzwischen hat die SG 06 auch einen neuen sportlichen Leiter gefunden. Stefan Hoffmann hat sich bereit erklärt, diese wichtige Funktion zu übernehmen. „Damit haben wir einen Mann gefunden, der dem Bühl ja nicht fremd ist." Hoffmann war bereits in der Vergangenheit äußerst erfolgreich als Trainer diverser Jugendmannschaften aktiv – zuletzt der A-Jugend in der Rheinlandliga. Mit Hoffmann, so der Verein, habe man eine Persönlichkeit gewonnen, der weit über die regionalen Grenzen bekannt sei und über gute Kontakte in der Fußballszene verfüge. Außerdem sei er als gestandener Trainer auch nahe bei den Spielern. Die SG 06 sieht deshalb in Hoffmann eine Ideallösung für den Posten des sportlichen Leiters.

Eike Klinkert, Trainer A-Jugend SG 06 Betzdorf

Die A-Jugend wir zukünftig, wie ja bereits bekannt, nun von Eike Klinkert trainiert. Klinkert trainierte bereits die A-Jugend von Grün-Weiß-Siegen und trainierte zuletzt die Spielvereinigung Neunkirchen. C-Lizenzinhaber Klinkert hat den festen Willen, die Mannschaft in der Rheinlandliga zu halten und ist davon überzeugt, dass die Spieler dies bei ihrem Können und ihrer Spielbereitschaft schaffen werden.

Michael Kasprzak, Betreuer der ersten Mannschaft der SG 06 Betzdorf

Für die Erste Mannschaft wird in Zukunft Michael Kasprzak als Betreuer zur Verfügung stehen. Kasprzak kehrt nach einem längeren Australienaufenthalt zur SG 06 zurück. Vor seiner Reise zu den Kängurus hatte Kasprzak bereits hervorragende Arbeit als Betreuer der Ersten Mannschaft geleistet.

In beiderseitigem Einverständnis haben die SG 06 und Marco Weller den zum Ende der Saison auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängert. „Es ist kein Abschied im Zorn - wir hatten mit Marco eine spannende Zeit, die vom fairen Umgang miteinander geprägt war. Für seine weitere Laufbahn drücken wir Marco Weller ganz fest die Daumen."

Ingo Neuhaus

Nachfolger von Marco Weller wird Ingo Neuhaus. Neuehaus wohnt in Bitzen und war zuletzt beim SV Leuscheid in der Kreisliga A, Sieg-Kreis, tätig. Dort hat er die Mannschaft aus den unteren Tabellenregionen zu einem Top 3 Team geformt. Er ist ein erfahrener 52jähriger, gleichzeitig aber auch ein moderner und immer noch hungriger, wissbegieriger Trainer, der es gut versteht junge Spieler zu integrieren und zu formen. Eigenschaften und Fähigkeiten, die in Betzdorf eine wichtige Grundbedingung sind.

Als langjähriger Jugendtrainer hat er beim VFL Hamm einen wesentlichen Beitrag zur Stabilisierung der Jugendarbeit geleistet, ein Mann der die Interessen der Gruppe der "Jungen Wilden" kennt und versteht. Seine hohe Bereitschaft sich weiterzubilden und aktuelle Methoden anzunehmen, helfen ihm bei einer zeitgemäßen, interessanten Trainingsgestaltung. Da unsere Sportliche Leitung eine hohe Deckungsgleichheit im Denken des neuen Trainers hinsichtlich seines künftigen Umfeldes und Aufgabenbereiches festgestellt hat, erhofft man sich völlig zu Recht viele positive Effekte.

„Damit haben wir die Weichen gestellt, so dass die Mannschaften sich unbesorgt auf die Spiele konzentrieren können. Natürlich werden auch mit den Spielern regelmäßige Gespräche stattfinden. Wir werden aber auch da unserer Linie treu bleiben, Dinge intern zu klären und erst mit eindeutigen Ergebnissen an die Öffentlichkeit zu gehen."

zum SG Report


Flick Gesunde Schuhe

Aktuelles Spiel
1:1
29. Spieltag
21.04.2018
15:30 Uhr

Kostenloses WLAN im Stadion

Im Stadion ist freies WLAN verfügbar!
 

Um sich mit dem kostenlosen WLAN zu verbinden, öffnet man am Smartphone oder Notebook die Übersicht, in der die zu Verfügung stehenden Netzwerke angezeigt werden (siehe Abbildung).
Dort tippt man dann auf das Netzwerk „freifunk-ak.de". Das Netzwerk steht dann sofort zur Verfügung – es muss kein zusätzliches Kennwort eingegeben werden.