»News:

Heimspiel auf dem Bühl! Sonntag, 19.08.14:30: SG 06 Betzdorf - TuS Westerburg, Bezirksliga Ost

 

RZ Artikel „Die SG 06 am Scheideweg“

Der Beitrag in der RZ vom 18.08. „Die SG 06 am Scheideweg" sollte als das gekennzeichnet sein, was er ist: Ein Kommentar. Also eine Meinungsäußerung eines einzelnen Journalisten. Nun leben wir in einem Land, in dem es glücklicherweise die Meinungs- und Pressefreiheit gibt. Von daher geht der Beitrag in Ordnung. Allerdings zeugt er nicht von gutem Journalismus. Die Behauptung, dass der Verein seinerzeit finanziell gut aufgestellt übernommen wurde, ist schlichtweg falsch. Auf der Mitgliederversammlung werden wir die Fakten hierzu veröffentlichen. Nur so viel: Jedes Jahr wurden fünfstellige Schuldenbeträge abbezahlt. Zur Mitgliederversammlung 2018 – und nicht wie von Frau Geimer behauptet bereits vor fünf Jahren – ist der Verein schuldenfrei. Dass es die SG 06 überhaupt noch gibt, ist dem Vorstand zu verdanken. Eines der Vorstandsmitglieder hat einen sechsstelligen Betrag in den Verein investiert, um eine Insolvenz abzuwenden.

Frau Geimer spricht ausführlich vom „Niedergang" im sportlichen Bereich. Allerdings geht es ihr nur um die Erste Mannschaft. Die SG 06 hat aber immer einen Schwerpunkt auf die Kinder- und Jugendarbeit gelegt. Hier sind wir beispielsweise mit der A-Jugend immer noch in der Rheinlandliga vertreten. Gerade dieses Engagement für unsere Kinder und Jugendlichen kostet den Verein sehr viel Geld, das wir gerne in mehrere hundert Nachwuchsfans investieren – aber eben auch aufbringen müssen. Durch Berichte über diese Arbeit könnte Frau Geimer hier auch einen positiven Beitrag leisten.
Das Vereinsleben ist zugegeben verbesserungswürdig. Aber auch hier hat man neue Wege beschritten, die Frau Geimer tunlichst unter den Teppich gekehrt hat. Bis vor kurzem erhielten Mitglieder, die es wünschten, einen Newsletter, der derzeit aufgrund der DSGVO auf Eis liegt. Die SG-06-Fanseite auf Facebook, die Homepage und auch der SG-Report erfreuen sich einer stetig steigenden Beliebtheit. Das Osterstadionfest wurde neu eingeführt, die Konzerte mit den @coustics waren ein neuer Weg, um das Vereinsleben wieder in Schwung zu bringen und viele andere Aktionen – auch außerhalb des Stadions – wurden in Angriff genommen, um das Vereinsleben weiter zu aktivieren.
Wenn der „Cleanday" von Frau Geimer als negatives Symbol gesehen wird, müsste sie das eigentlich vielen Vereinen in Deutschland unterstellen. Es ist durchaus üblich, dass man sich trifft, um Vereinsheime, Stadien, Laufbahnen usw. in Schwung zu bringen. Der Cleanday ist auch eine Möglichkeit mehr Leben in den Verein zu bringen (was im ersten Anlauf schon recht gut gelungen ist) und wir werden diese Aktion auch fortsetzen.
Übrigens findet am 21. August im Clubheim der SG 06 das erste Nagelturnier statt. Auch dies ist eine Aktion, um die Vereinsmitglieder zum Verein hinzuführen. Frau Geimer weiß das alles – denn sie ist regelmäßige Besucherin Fanseite auf Facebook, die übrigens von jedermann besucht werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Fischer
Pressesprecher der SG 06 Betzdorf e.V.

News Senioren

Erste Mannschaft - Aktuelles

Heimpremiere! Trainer Ingo Neuhaus sieht dem Spiel gegen Westerburg am Sonntag so entgegen: „Das erste Heimspiel…. Natürlich...

Zweite Mannschaft - Aktuelles

3. Platz beim Blitzturnier des FK Etzbach! Einen tollen dritten Platz erspielte sich heute unsere zweite Mannschaft beim Blitzturnier...

News Junioren

Jugendmannschaften - Aktuelles

A-Jugend vor Saisonbeginn! Kommenden Samstag geht es nach einer anstrengenden und langen Vorbereitung, für die A-Jugend in den...

Sonstiges

« Zurück

Grußwort von Stephan Berndt

Stephan Berndt, Vorsitzender SG 06 Betzdorf

Liebe Mitglieder und Freunde der SG 06,

unser Jubiläumsjahr 2017 neigt sich nun dem Ende entgegen. Ich möchte die bevorstehenden Feiertage nutzen, um mich bei allen zu bedanken, die sich darum bemühen, den kommunalen Fußball und die Weiterentwicklung der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit zu erhalten und auszubauen. Wie alle regionalen Vereine, müssen wir uns einigen Herausforderungen stellen. Doch ich denke, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Das wurde mir auch schon von vielen Fans bestätigt.

Auch im kommenden Jahr werden wir von Vorstand und Orgateam alles tun, um uns weiter nach außen zu profilieren und sowohl sportlich als auch gesellschaftlich der Stellung eines Betzdorfer Traditionsvereins gerecht zu werden. Doch darauf sind wir auf Unterstützung angewiesen.
Möglichkeiten gibt es genug: Verwaltung, Stadionpflege, Kinder- und Jugendbetreuung, Service im Clubheim und vieles mehr braucht helfende Hände. Und natürlich wird es auch ohne die Unterstützung der Sponsoren nicht gehen. Ob helfende Hände oder finanzielle Unterstützung – allen, die in diesem Jahr die unseren Verein unterstützt und gefördert haben, danke ich im Namen der SG.

In diesem Sinne freue ich mich schon darauf, alle Freunde, Förderer und Fans der SG 06 im Stadion auf dem Bühl und bei anderen Anlässen zu begrüßen.

Ihnen allen wünsche ich Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Ihr Stephan Berndt
Vorsitzender SG 06 Betzdorf


Flick Gesunde Schuhe

Aktuelles Spiel
-:-
Bezirksliga Ost
Sonntag,19.08.2018
14:30

Kostenloses WLAN im Stadion

Im Stadion ist freies WLAN verfügbar!
 

Um sich mit dem kostenlosen WLAN zu verbinden, öffnet man am Smartphone oder Notebook die Übersicht, in der die zu Verfügung stehenden Netzwerke angezeigt werden (siehe Abbildung).
Dort tippt man dann auf das Netzwerk „freifunk-ak.de". Das Netzwerk steht dann sofort zur Verfügung – es muss kein zusätzliches Kennwort eingegeben werden.